mymuesli Schweiz: Mein Müsli – Mein Geschmack

Vielleicht kennt ihr das. Mit dem Vorsatz, euch etwas gutes zu tun, schlendert ihr durch die Regale im Supermarkt oder marschiert extra in einen Bio-Markt und sucht eine Müsli-Mischung, die euren Wünschen entspricht. Nichts leichter als das… denkt man. Wenn man dann vor dem überfüllten Regal steht und alle Packungen auf der Rückseite genau studiert, wird man vielleicht doch nicht so schnell fündig. Man mag die getrockneten Früchte nicht, ist allergisch auf die Nüsse, verträgt Weizenflocken nicht besonders gut, würde gerne auf zuviel Zucker verzichten oder möchte sich möglichst basisch ernähren. So schnell kann ein Müsli-Kauf zu einer echten Herausforderung werden.

Ich gehöre genau zu diesen Menschen… Als Allergikerin und Möchte-gerne-gesund-Esserin kann ich mich für kein Müsli von der Stange begeistern. Neben den Nüsse, die ich nicht vertrage, habe ich oft das Gefühl, dass diese „gesunden Lebensmittel“ sehr viel Zucker und unnötige Fette enthalten. Und wenn ich schon Zucker und Fett essen möchte, dann nehme ich lieber Butterzopf mit Schoko-Streussel und Peanutbutter 🙂 Da ich ja auch alles liebe, was ich selbst zusammenstellen kann, bin ich auf MyMuesli Schweiz gestossen und ein riesiger Fan geworden.

„Die Jungs“ von mymuesli haben sich darauf spezialisiert, Müsli’s nach dem individuellen Geschmack des Konsumenten in bester Bio-Qualität zu mixen. Aus 80 Zutaten kann jeder SEIN Lieblingsmüesli zusammenstellen. Und da sind den eigenen Vorlieben keine Grenzen gesetzt. Man kann eine Mischung für Allergiker, für Geniesser, für Figurbewusste, für Exoten, für Sportler, für kulinarische Ausbrecher und viele mehr mixen, alles was man mag oder eben nicht. Am Schluss erhält die Eigenkreation noch einen selbsterfundenen Namen und eine mix-ID, damit man sein Müsli auch immer wieder nachbestellen kann. Für die, die noch nicht so mutig sind wild drauf los zu mixen, gibt es eine grosse Auswahl an bereits vorgefertigten Müsli-Mischungen. Sehr praktisch finde ich auch die mymuesli2go. In einem luftdichten Becher kann das Müsli überall mithin genommen werden und es hat noch genug Platz für Milch, Joghurt, zusätzliche Früchte oder was auch immer.

Was in meinem Schrank auch nie fehlen darf ist das „Noats Porridge“. Einfach Milch dazugeben, in eine Pfanne (oder viel einfacher in die Mikrowelle), kurz heiss werden lassen und geniessen. Meine Lieblingsorte ist Pflaume-Apfel-Zimt, das ich noch mit Ahorn-Sirup verfeinere. Perfekt für kalte Wintertage 🙂

Zu meinen absoluten Favoriten gehören mein selbstkreierter Basen-Mix, mymuesli2go Kickstart-Women und die feinen Specials zu Weihnachten 🙂 Zudem gibt es alle Jahre einen Adventskalender für 24 Tage reinster Frühstücksgenuss! Hier muss man aber immer schnell sein, denn die beliebten Adventskalender sind schnell vergriffen.

Also, versucht es einfach aus und lasst es euch schmecken 🙂

http://ch.mymuesli.com

Mymuesli ist neben der Schweiz auch in Deutschland, Österreich, England, Wales, Schottland und Nordirland erhältlich.