Pink Box November 2013

Ich habe lange darauf gewartet und endlich ist sie da – meine erste Pink Box!

Die Pink Box beinhaltet immer 5 tolle zum Teil neue Produkte, die man testen und bewerten kann. Anmelden kann sich jeder der Lust und Spass daran hat, neue Beauty-Produkte für andere zu testen. Die Anmeldung ist kostenlos, jedoch ist ein Abo, man muss es also rechtzeitig kündigen, wenn man keine Box mehr möchte. Jede Box kostet CHF 19.95 und sie kommt einmal Ende Monat per Post. Bei der Anmeldung kann man verschiedene Kriterien zum eigenen Typ angeben, so erhält man eine auf sich abgestimmte Box. Aus diesem Grund ist auch jede Box individuell und enthält nicht alle Produkte, die dann auf der Internetseite zu sehen sind.

Die Pink Box November 2013 enthält 5 zum Teil neue Produkte zum testen. Ich habe sofort losgelegt und die Produkte für euch getestet. Mein erstes Fazit dazu könnt ihr bei den jeweiligen Produkten lesen.

  • PALMOLIVE – Magic Softness Schaumseife
    Die Palmolive Magic Softness Schaumseife ist eine Flüssigseife die sich durch den Pumpspender in einen Schaum verwandelt und gleich so auf die Haut kommt. Im ersten Moment war ich überrascht, es ist doch ein wenig ungewöhnlich. Aber nun ich habe mich  daran gewöhnt und finde diese Seife sehr angenehmen und sie hinterlässt ein geschmeidiges Hautgefühl auf den Händen. Der Duft von Mandarine ist passend für die Weihnachtszeit. Diese Seife werde ich mir bestimmt nachkaufen.
  • NIVEA – Diamond Gloss Haarspray
    Dieser Haarspray ist, soviel ich weiss, keine Neuheit. Ich habe ihn mir auch nie gekauft, weil er für meine feinen Haare viel zu stark ist. Getestet habe ich ihn nun trotzdem und muss sagen, er hinterlässt wirklich einen tollen Glanz und er HÄLT! Die kleine Grösse finde ich sehr praktisch zu mitnehmen, jedoch werde ich ihn mir nicht mehr kaufen, da er einfach zum fixieren von feinem Haar zu schwer ist.
  • GERDA SPILLMANN – Prestige Cell Creme
    Auf diese tolle Gesichtscreme war ich wirklich gespannt. Da ich unter Rosazea (Kupferrose) leide bin ich mit Gesichtscremes immer vorsichtig. Seit dem Ausbruch dieser „Krankheit“ habe ich nur noch Cremes die mir vom Hautarzt (La Roche-Posay und Hans Karrer) empfohlen wurden. Um so mehr freue ich mich über 100 % Swiss Made Naturprodukte, die zudem ohne Tierversuche auf den Markt kommen.
    Die Prestige Cell Creme beinhaltet hochwirksame pflanzliche Extrakte aus Schweizer Edelweiss und Frauenginseng. Die regenerierende Creme verspricht 24 Stunden Feuchtigkeit, Energie und Vitalität. Leider war ich ein wenig enttäuscht. Sie zieht zwar sehr schnell ein, leider hinterlässt sie dann auch gleich ein Trockenheits- und Spannungsgefühl auf der Haut. Auch nach 2 mal nachcremen wurde es nicht besser. Meine Haut hat aber nicht mit Ausschlag oder Rötungen reagiert, was eigentlich für die Creme spricht.
    Ich werde nun schauen ob es eine reichhaltigere Version gibt, für den Winter ist mir diese zu wenig. Aber ich werde sie bestimmt im Sommer noch einmal testen.
  • LOODUS COSMETICS – Naturkosmetik Rosen Duschgel
    Dieses ph-hautneutrale, handgemachte Schweizer Naturprodukt verspricht die Haut sanft zu reinigen und gleichzeitig zu pflegen. Es enthält wichtige Vitamine sowie Mandelöl zur täglichen Pflege von strapazierter Haut. Das Duschgel riecht nach Rosen, was ich persönlich ein wenig altbacken finde. Beim duschen riecht es dann aber nicht mehr so stark und fühlt sich wahnsinnig gut auf der Haut an. Es ist ziemlich flüssig, man muss also darauf achten nur wenig zu nehmen und jede Partie des Körpers einzeln einzuseifen. Nach dem duschen habe ich ein wenig gewartet mit eincremen und die Haut fühlte sich weich und geschmeidig an. Einfach toll! Dieses Duschgel wird sicher bei mir Einzug halten, jedoch werde ich dann zu einem anderen Duft z.B. Zimt-Orange oder Zitronengras greifen.
  • ADEN COSMETICS – High Shine Lip Gloss
    Was Lip Gloss angeht bin ich ja sehr wählerisch. Ich mag es nicht wenn er klebt, wenn er mir das Gefühl gibt, dass ich die Lippen nicht bewegen kann und er nach kurzer Zeit wieder weg ist und meine Lippen sich völlig aufgetrocknet anfühlen.
    Trotzdem testete ich den High Shine Lip Gloss von Aden Cosmetics. Ich habe zuvor extra keinen Lip Conditioner aufgetragen um die Wirkung zu testen. Der Lip Gloss lässt sich ganz leicht auftragen. Die Lippen wirken voll und weich und er verleiht einen tollen Glanz, ohne wie eine Speck-Schwarte zu wirken. Die Farbe war für mich perfekt, die Lippen waren definiert, wirkten aber nicht angemalt. Tatsächlich hat er gute 2 Stunden gehalten, auch essen konnte ihm nichts anhaben.

Es sind nicht alle Produkte immer nach dem Geschmack der Testpersonen. Beim ersten Mal hatte ich jetzt Glück und war eigentlich ganz zufrieden. Ich bin gespannt was die anderen Pink Box Testerinnen in ihren Boxen hatten und wie sie die Produkte fanden. Die Bewertungen kann man jeweils auf der Internetseite von Pink Box oder auf den eigenen Blogs der Testerinnen lesen.

Ich freue mich jetzt schon auch die Pink Box Dezember 2013!! 🙂

 

Aller Anfang ist leicht

Hallo Welt

Heute beginne ich mit meinem Blog… meinem ersten Blog überhaupt! Warum mache ich das überhaupt? Was möchte ich damit erreichen?

Darauf gekommen bin ich durch andere Blogs, die ich rund um die Welt verfolge. Denn so sammle ich neue Ideen, Erfahrungen, Tipps und Tricks über Lifestyle, Fashion, Beauty, Essen & Trinken und Geschenke. Ich erfahre etwas über eine Stadt, die vielleicht mein nächstes Reiseziel sein könnte und habe so gleich einen persönlichen Stadtführer und weis, was ich gerne besuchen und erleben möchte. Es fasziniert mich, Erlebnisse und Erfahrungen mit der Öffentlichkeit zu teilen und anderen so neue Anregungen zu geben. Und genau das möchte ich nun mit meinem Wohnkanton und meinem Land machen. Ich möchte meine Ideen, Erfahrungen, Eindrücke und Erlebnisse mit der ganzen Welt teilen und so allen da draußen Etwas näher bringen, das sie vielleicht noch nicht kannten.

Ich hoffe, euch gefällt was ich schreibe und ich freue mich natürlich immer über eure Kommentare. Möchtet ihr mir etwas mitteilen? Eure Erfahrungen austauschen? Mir einen Tipp geben was ich unbedingt einmal besuchen oder ausprobieren muss? Dann schreibt mir einfach!

Bis danndann

Euer Girl Next Door 🙂